Solare Dampferzeugung: ECOTHERM setzt auf den Einsatz von erneuerbaren Energien

Die solare Dampferzeugung dient dazu, Energiekosten zu sparen und den Verbrauch fossiler Brennstoffe zu reduzieren. ECOTHERM bietet ein komplettes Solardampfsystem für die Industrie an.

Gemeinsam mit der Firma Fresnex GmbH ermöglichte ECOTHERM die Integration eines 200 m2 großen Solarfeldes in ein bestehendes Dampfsystem. Fresnex mit der innovativen Technologie der Spiegelmodule und ECOTHERM mit dem Wissen auf dem Gebiet der Dampferzeugung.

Das Solardampfsystem ist darauf ausgelegt, Energiekosten zu sparen und den Verbrauch fossiler Brennstoffe zu reduzieren. Das Hauptanwendungsgebiet ist die Substitution von Öl und Gas als Brennstoff für bestehende Dampfkessel in Produktionsbetrieben. Die Primärenergie ist die Sonnenenergie. Bei der Wahl des Materials wurde immer der Umweltaspekt der (Rohstoff-) Produktion und des Recyclings gesehen.

ECOTHERM bietet ein komplettes Solardampfsystem für die Industrie an, mit einer Reduzierung von bis zu 30% des Öl- und Gasverbrauchs bestehender Dampfkessel. Das System ist im Vergleich zu Wettbewerbern 25% günstiger. Zusätzlich zu den umweltrelevanten Aspekten reduziert ein Solarfeld die Abhängigkeit von stark schwankenden Rohstoffpreisen auf fossile Brennstoffe.

Funktion

  • Die Sonnenstrahlen werden durch bewegliche Spiegel im „Receiver“ konzentriert.
  • Das Wasser im Receiver verdampft.
  • Es kann Dampf bis zu 250 Grad erzeugt werden.
  • Der erzeugte Dampf kann in bestehende Dampfsysteme integriert werden.
  • Die Spiegel werden motorisch mit der Sonne mitbewegt.

Vorteile

  • Reduktion der Energiekosten
  • Materialeinsparung durch patentierten Spiegelträger
  • Geringe Dachlast
  • Komplett vormontierte Module
  • Einfache Montage
  • Gute Rendite